IF und seine 4 Ausprägungen
bei  www. le max U .de
Business English
- Adjectives
- Agree or Disagree
- Answering Machine
- Appointments
- Business Lunch
- Chairing a TC
- Comma
- Complaints
- Dialogue Controls
- Discussion Phrases
- Emails
- False Friends
- Figures
- Help
- IF
- Indirect Orders
- Irregular Verbs
- Irregular Verbs Trainer
- Much & Many
- Obviousness
- Passive
- Presentation Guideline
- Relative Clauses
- Reported Speech
- Small Talk
- So & Such
- Tenses Short
- Time Expressions
- Uncountable Nouns
- Word Order
- Xmas

IF und seine 4 Ausprägungen

IF-Sätze

Unter einem IF-Satz versteht man einen Satz, der aus einem Haup- und einem Nebensatz, dem IF-Satz, besteht. Hierbei drückt der IF-Satz eine Bedingung für den Hauptsatz aus, deren Eintreten eine der folgenden 4 Ausprägungen hat:
  • sicher,
  • wahrscheinlich,
  • möglich,
  • unmöglich.
 

Ausprägung 0: die sichere Bedingung

Regel:
 Der IF-Satz und der Hauptsatz  stehen im Presens Tense.
Beispiele:
  • If anyone calls, no one answers the telephone. (The family is not at home and there is no answering machine.)
  • If you heat water, it boils.

Ausprägung 1: die wahrscheinliche Bedingung

Regel:  Der IF-Satz steht im Presens Tense und der Hauptsatz im Future I.
Anmerkung: Future I wird gebildet durch "will + Infinitiv ohne to und -ing"
Beispiele:
  • (He is so good.) If he applies for the job, he will get it.
  • If it rains, I will take an umbrella.

Ausprägung 2: die mögliche Bedingung

Regel:  Der IF-Satz steht im Past Tense und der Hauptsatz im Conditional I.
Anmerkung: Conditional I wird gebildet durch "would + Infinitiv ohne to und -ing"
Beispiele:
  • If I were a good football player, I would earn a lot of money.
  • If I won the lottery, I would buy a car.

Ausprägung 3: die unmögliche Bedingung

Regel:  Der IF-Satz steht im Past Perfect und der Hauptsatz im Conditional II.
Anmerkung: Conditional II wird gebildet durch "would + have + Past Participle"
Beispiele:
  • If I had known you were in hospital, I would have gone to see you.
  • If I hadn't come to Berlin, I would have stayed in Hamburg.

Fazit

Bei der Verwendung des IFs drücken die verwandten Zeiten die Intention des Sprechers, d.h. seine Bewertung der Bedingung auf Möglichkeit/Machbarkeit, aus!
www. le max U .de