Relative Clauses / Relativsätze
bei  www. le max U .de
Business English
- Adjectives
- Agree or Disagree
- Answering Machine
- Appointments
- Business Lunch
- Chairing a TC
- Comma
- Complaints
- Dialogue Controls
- Discussion Phrases
- Emails
- False Friends
- Figures
- Help
- IF
- Indirect Orders
- Irregular Verbs
- Irregular Verbs Trainer
- Much & Many
- Obviousness
- Passive
- Presentation Guideline
- Relative Clauses
- Reported Speech
- Small Talk
- So & Such
- Tenses Short
- Time Expressions
- Uncountable Nouns
- Word Order
- Xmas

Relativsatz? Was ist das?

Ein Relativsatz ist ein Nebensatz, der (meist) mit einem Relativpronomen eingeleitet wird. Ein Relativsatz enthält zusätzliche Informationen, um einen Sachverhalt des Hauptsatzes genauer zu bestimmen. Einen Relativsatz verwendet man immer dann, wenn man zur Erläuterung dieses Sachverhaltes keinen weiteren Satz verwenden möchte. Durch die Verwendung eines Relativsatzes klingt die Aussage sprachlich flüssiger und man spart sich zudem die Wiederholung bestimmter Wörter.
Man unterscheidet zwischen notwendigen Relativsätzen (defining relative clauses) und nicht notwendigen Relativsätzen (non-defining relative clauses).

Was ist ein Relativpronomen?

Das Relativpronomen, das einen Relativsatz einleitet, ersetzt im Nebensatz das Subjekt oder das Objekt des übergeordneten Satzes. Es richtet sich hierbei in Numerus, Genus nach dem vertretenen Begriff. Bei einem Relativpronomen unterscheidet man zwischen Subjektpronomen und Objektpronomen.

Subjektpronomen

Wird durch das Relativpronomen ein Subjekt vertreten, so bezeichnet man das Relativpronomen auch als Subjektpronomen.

Objektpronomen

Wird durch das Relativpronomen ein Objekt vertreten, so bezeichnet man das Relativpronomen auch als Objektpronomen.

Relativpronomen

Man unterscheidet die Relativpronomen who, which, that, whom, whose.
  • Who bezieht sich auf Personen.
  • Which bezieht sich auf Dinge.
  • That bezieht sich in notwendigen Relativsätzen sowohl auf Personen wie auch auf Dinge.
  • Whom verwendet man bei Personen sowohl als Objektpronomen wie auch in Verbindung mit Präpositionen.
  • Whose zeigt Besitz oder eine Zugehörigkeit an. Es bezieht sich auf Personen und Dinge.

Subjektpronomen oder Objektpronomen?

Wie stellt man fest, welches Relativpronomen vorliegt? Um zu ermitteln, ob ein Subjektpronomen oder ein Objektpronomen vorliegt, schaut man auf die Position des Verbes im Relativsatz.
  • Steht ein Verb hinter dem Relativpronomen, dann ist das Relativpronomen stets ein Subjektpronomen.
  • Steht kein Verb hinter dem Relativpronomen, sondern ein Substantiv oder ein Substantiversatz, dann ist das Relativpronomen ein Objektpronomen.

Was ist ein notwendiger Relativsatz?

Ein notwendiger Relativsatz ist ein Relativsatz, der für das Verständnis der Satzaussage zwingend erforderlich ist. Ein solcher notwendiger Relativsatz wird im Englischen niemals mit Kommas abgetrennt.
My brother who is fifty lives in Berlin.
Mein Bruder, der 50 ist, lebt in Berlin.
 Zudem liefert der englische Relativsatz die Information, dass der Sprecher mehrere Brüder hat, von denen einer 50 ist und in Berlin lebt.

Was ist ein nicht notwendiger Relativsatz?

Ein nicht notwendiger Relativsatz ist ein Relativsatz, der für das Verständnis der Satzaussage nicht zwingend erforderlich ist und der somit nur zusätzliche, ausschmückende Informationen liefert. Ein solcher nicht notwendiger Relativsatz wird im Englischen stets mit Kommas abgetrennt.
My brother, who is fifty, lives in Berlin.
Mein Bruder, der 50 ist, lebt in Berlin.
Der Hauptsatz "My brother lives in Berlin." ist hier für das Verständis der Satzaussage bereits ausreichend, d.h. die mitgegebende Altersinformation ist in dieser Aussage nur schmückendes Beiwerk.

Relativsätze ohne Relativpronomen

Durch den Wegfall des Relativpronomens wird ein Satz kürzer und oft auch verständlicher.

Subjektpronomen

Im Relativsätzen mit who, which, that als Subjektpronomen, kann  das Subjektpronomen durch ein Partizip ersetzt werden.

This is the man who lives next door at Alice.
This is the man living next door at Alice.
Dies ist der Mann, der nebenan von Alice wohnt.

Do you see the cat which is lying on the roof?
Do you see the cat lying on the roof?
Siehst du die Katze, die auf dem Dach liegt.

Objektpronomen

Das Objektpronomen kann in einem notwendigen Relativsatz wegfallen.
This is the shirt which Peter wanted to buy.
Nach which kommt hier im notwendigen Relativsatz ein Objektpronomen, das somit weggelassen werden kann.
This is the shirt Peter wanted to buy.
Dies ist das Hemd, das Peter kaufen wollte.

Relativadverbien

Relativadverbien leiten solche Relativsätze ein, die Zusammenhänge, Orte oder Zeitangaben beschreiben. Englische Relativadverbien sind: what, where, when, why. Die Relativadverbien where, when, why sind gleichwertig zu Kombinationen mancher Präpositionen in Verbindung mit Relativpronomen which:
why for which Grund
where in/at which Ort
when in/on which Zeitpunk

This is exactly what I told you yesterday.
Das ist genau das, was ich dir gestern gesagt habe.

The day when I arrived was very nice.
The day on which I arrived was very nice.
Der Tag, an dem ich ankam, war sehr schön.

This the church where our parents got married.
This the church in which our parents got married.
Das ist die Kirche, wo unsere Eltern geheiratet haben.

A traffic jam was the reason why she was late.
A traffic jam was the reason for which she was late.
Ein Verkehrsstau war der Grund, warum sie zu spät kam.

Präpositionen

Die Präposition steht im notwendigen Relativsatz meist hinter dem Verb.
The house which he walked to was ruined.
Die Präposition steht im nicht notwendigen Relativsatz meist vor dem Relativpronomen.
The house, to which he walked, was ruined.


www. le max U .de